Die Beschreibung des Unglücks. Zur österreichischen Literatur von Stifter bis Handke

Die Beschreibung des Ungl cks Zur sterreichischen Literatur von Stifter bis Handke In diesen aufschlu reichen sowie brillant formulierten Essays zu Werken von Stifter Schnitzler Hofmannsthal und Kafka von Canetti Bernhard Handke Ernst Herbeck und Gerhard Roth gelingt es dem Sc

  • Title: Die Beschreibung des Unglücks. Zur österreichischen Literatur von Stifter bis Handke
  • Author: W.G. Sebald
  • ISBN: 9783596121519
  • Page: 137
  • Format: Paperback
  • In diesen aufschlu reichen sowie brillant formulierten Essays zu Werken von Stifter, Schnitzler, Hofmannsthal und Kafka, von Canetti, Bernhard, Handke, Ernst Herbeck und Gerhard Roth gelingt es dem Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Sebald, einige bislang oft wenig beachtete Merkmale sterreichischer Literatur ins Blickfeld zu r cken Im Mittelpunkt seiner AnalyseIn diesen aufschlu reichen sowie brillant formulierten Essays zu Werken von Stifter, Schnitzler, Hofmannsthal und Kafka, von Canetti, Bernhard, Handke, Ernst Herbeck und Gerhard Roth gelingt es dem Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Sebald, einige bislang oft wenig beachtete Merkmale sterreichischer Literatur ins Blickfeld zu r cken Im Mittelpunkt seiner Analysen stehen die psychischen Voraussetzungen des Schreibens, insbesondere das Ungl ck des schreibenden Subjekts , mit dem Sebald die eigent mliche Schwermut in der sterreichischen Literatur zu erkl ren versucht Einf hlsam geht er der Frage nach, inwiefern pers nliche Existenzn te, aber auch historische und politische Kalamit ten das Schreiben dieser sterreichischen Autoren jeweils beeinflu t haben, und folgert Die Beschreibung des Ungl cks schlie t in sich die M glichkeit zu seiner berwindung ein.

    • [PDF] Í Free Download ✓ Die Beschreibung des Unglücks. Zur österreichischen Literatur von Stifter bis Handke : by W.G. Sebald ↠
      137 W.G. Sebald
    • thumbnail Title: [PDF] Í Free Download ✓ Die Beschreibung des Unglücks. Zur österreichischen Literatur von Stifter bis Handke : by W.G. Sebald ↠
      Posted by:W.G. Sebald
      Published :2019-07-27T18:46:20+00:00

    About “W.G. Sebald

    • W.G. Sebald

      Winfried Georg Maximilian Sebald was a German writer and academic His works are largely concerned with the themes of memory and loss of memory both personal and collective and decay of civilizations, traditions or physical objects They are, in particular, attempts to reconcile himself with, and deal in literary terms with, the trauma of the Second World War and its effect on the German people.

    690 thoughts on “Die Beschreibung des Unglücks. Zur österreichischen Literatur von Stifter bis Handke

    • Natürlich ein sehr lehrreiches Buch, voll von genauen Lektüren und klarsichtigen Analysen. Aber wie dunkelschwarznegativ allesallesalles. Natürlich zeugt die berühmte Frage "Herr Kästner, wo bleibt das Positive?" heutzutage nicht von besonderem kritischen Scharfsinn, und natürlich kann man z.B. den beschaulichen Stifter-Leser auf Stifters grausigen Selbstmord verweisen - ein wahrhaftes Todschlag-Argument! Muss man sich trotzdem bei Stifter ausschließlich mit dessen vermuteter Pädophilie [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *